Aktuelles

Grundschule Waldsee

Kollegium

Schulelternbeirat

Unterrichtszeiten

Kooperation Daten

Schulprofil

Schwimmunterricht

Pizzabrötchen

Schulobst

Programm "ICH und DU und WIR"

Partnerschaft mit französischen Schülerinnen und Schülern

Lesekönig

Arbeitsgemeinschaften

Beteiligung am
Ortsgeschehen

Verkehrserziehung

Medienerziehung

Schulgarten

Sonstiges

Rundgang durch die Hermann-Gmeiner Schule

Schülerarbeiten

Hermann Gmeiner

Betreuende Grundschule

Schulleben Bildergalerie

Chronik

Archiv

Links

Downloads

 

Medienerziehung

09.08.2017

Autorenlesung mit Harald Kiesel am 22.6.2015

Wie kommen die Geschichten in die Bücher? Die Antwort auf diese Frage gab Harald Kiesel anschaulich und lebendig. Auch das Vorlesen aus einem der vorgestellten Bücher kam nicht zu kurz. Die Kinder erlebten einen temperamentvollen und lustigen Vortrag.

 

09.08.2017

Autorenlesung mit Stefan Gemmel am 2.6.2014

Der Kinderbuchautor Stefan Gemmel las nicht nur aus seinen Büchern vor, sondern spielte viele Szenen gemeinsam mit den Kindern. Die Lesung war spannend und machte viel Spaß.

um Schluss erklärte er, was alles gemacht werden muss, bis man ein Buch in den Händen halten und lesen kann.

 

17.07.2017

23.6.2017 Siegerehrung der Stufenbesten

Bei den Bundesjugendspielen 2017 hatten die Kinder mit Begeisterung teilgenommen. Es konnten viele Siegerurkunden und einige Ehrenurkunden ausgestellt werden. Die besten Schülerinnen und Schüler ihrer Jahrgangsstufe wurden in der Turnhalle mit einer kleinen Feier und einer Medaille geehrt.

 

01.01.2017

Gratulation: 1. Platz für die Schülerzeitung "Camis & Banis" beim Schülerzeitungswettbewerb 2016

nicht nur Kindern, Eltern und Lehrerinnen der Hermann-Gmeiner-Schule gefällt die Schülerzeitung, sondern sie überzeugte auch die Jury des Schülerzeitungswettbewerbs der Tageszeitung "DIE RHEINPFALZ".

Inzwischen arbeitet das Redaktionsteam der AG- Schülerzeitung schon an der nächsten Ausgabe.

 

01.07.2016

Autorenlesung am 22.6.2016 mit Andreas Kirchgäßner

Adreas Kirchgäßner las nicht nur aus seinen Büchern vor, sondern spielte, erzählte und sprühte vor Ideen. Doch wie kommen die Ideen in den Kopf? Andreas Kirchgäßner entwickelte mit den Kindern mit großer Erzählfreude spannende, überraschende und lustige Situationen, aus denen sich Geschichten entwickeln lassen. Er lud die Kinder ein, sich selber etwas auszudenken und aufzuschreiben.

Wer noch mehr über den Autor erfahren möchte kann sich informieren unter: www.andreas-kirchgaessner.de

 

05.07.2013

Autorenlesung mit Martin Ebbertz am 4.6.2013

In seiner Lesung stellte Martin Ebbertz den Zuhörerinnen und Zuhörern seine Buchfiguren vor: Paula, die Leseratte, den kleinen Herrn Jaromir , Onkel Theo und einen Brustschwimmer, der Pech und Glück erlebt. Herr Ebbertz verstand es, die Schülerinnen und Schüler durch seinen Sprachwitz und seine Wortspiel zu begeistern.

Wer noch mehr über Martin Ebbertz wissen will, kann sich auf seiner Homepage informieren: www.ebbertz.de

 

20.03.2013

RHEINPFALZ- Zeitungs-Projekt
in der Klasse 4c im März 2013

Hast du schon einmal wie ein Zeitungsprofi die Zeitung gelesen?

Nein? Ich schon!

Drei Wochen wurde die Rheinpfalz täglich in die Schule geliefert.

Ich sitze auf meinem Platz, bin noch etwas müde und da kommt ein Mitschüler und bringt mir die Zeitung direkt zu meinem Platz.

Ich beginne zu lesen: Ach guck mal, es gibt neuen Papst. Und was macht unsere Dorfstraße? Was nur so wenige , die das Sportabzeichen in Waldsee gemacht haben? Da muss ich mal selbst ran! Und was der Nil Nager zu diesem oder jenem Thema.


Jetzt muss ich Köpfe ausschneiden. Nein, nicht was du denkst. Aber mein Auftrag für die nächsten drei Wochen heißt: Sammle prominente Köpfe, erzähle dazu und klebe sie auf. Da kommt ganz schön viel zusammen. Unser Lehrer hat ganz viele Ideen, für Jeden etwas Besonderes. Und es macht richtig Spaß.

 

Schade, dass die drei Wochen so schnell vorbei sind. Guck mal!
So lesen wir Zeitung. Ist doch lustig!

 

 

Draußen vor unserem Saal stapeln sich nun eine ganze Menge gelesener Zeitungsexemplare und die werden wir in Sport oder BTW nach den Osterferien verwerten.

Hast du nicht auch einmal Lust an solch einem Projekt teilzunehmen? Ist echt aufregend. Frag mal deine Lehrerin oder deinen Lehrer. Die bekommen Auskunft bei der RHEINPFALZ.

Tschüss und viel Spaß beim Lesen

wünscht dir

Die Zeitungsente

 

24.11.2012

Vorlesetag 2012

Am 16. November 2012 war der 9. Bundesweite Vorlesetag . Auch die Klasse 4a der Hermann-Gmeiner-Schule nahm an Deutschlands größter Vorleseaktion teil. Die Viertklässer hatten sich unterschiedliche Bücher ausgesucht und lasen den Schulanfängern daraus vor.

 

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative der Stiftung Lesen, der Wochenzeitschrift DIE ZEIT und der Deutschen Bahn-AG.
Weitere Informationen findet man unter www.stiftunglesen.de

 

13.02.2012

Antolin

Antolin ist ein Online-Portal zur Leseförderung in der Grundschule und in der Sekundarstufe. Die teilnehmenden Klassen müssen sich anmelden. Dann können die Schülerinnen und Schüler Quizfragen zu gelesenen Büchern beantworten und damit Punkte sammeln.

Mehr Informationen findet man unter www.antolin.de

In der Hermann-Gmeiner-Schule wird dieses Leseprogramm genutzt und von den Kindern gerne angenommen:

 

Einige Meinungen zu Antolin

Ich habe bei Antolin etwas Besonderes gefunden: Ich kann den Bildschirm mit Mustern dekorieren. Dazu drücke ich auf "Dekorieren". Es kommen verschiedene Muster zum Auswählen z.B. Schmetterlinge oder Hufeisen. Ich kann auch einen pinkfarbenen und blauen Bildschirm wählen. Das finde ich toll.
Sarah, 3c

Wir suchen uns ein Antolin-Buch aus und lesen es. Wenn wir es fertig gelesen haben gehen wir auf: www.antolin.de , registrieren uns und beantworten die Fragen zu dem Buch. Wir lernen dabei, uns die Sachen aus dem Buch zu merken. Wir spielen mit Antolin seit der 3. Klasse und es gefällt uns gut.
Lara, 3c

Ich leihe mir Bücher in der Bücherei aus, weil es da ganz viele Antolin-Bücher gibt. Wenn ich die Bücher gelesen habe, gebe ich sie bei Antolin ein.

Antolin ist ein Computerprogramm für uns Kinder, in dem ich Fragen zu dem Buch beantworten kann. Für jede richtige Frage gibt es einen Punkt. Ich habe schon 342 Punkte. Damit kann ich mir die Deutschnote verbessern. Außerdem sieht mein Lehrer, wer die meisten Bücher gelesen hat. Da will ich aber noch viel mehr lesen um auf den 1. Platz zu kommen.

 

Die Zeitung - ein Printmedium des täglichen Lebens

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen (Schuljahr 2010/2011) beschäftigten sich einige Wochen mit dem Thema "Zeitung". Täglich lasen sie die aktuelle Ausgabe der "RHEINPFALZ", die der Schule kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde.

Die Klasse 4b informierte sich besonders über die Katastrophe in Japan. (siehe Bildergalerie)

Die Klasse 4a ging der Frage nach, wie ein Zeitungsartikel entsteht. Dazu besuchte sie die Lokalredaktion der "RHEINPFALZ" in Speyer.

 

23.01.2012

PC-Treff "Tiere im Winter"

Im Dezember war die Klasse 3c in zwei Gruppen aufgeteilt beim PC-Treff im Neubau. Wir setzten uns die Kopfhörer auf und schauten uns verschiedene Videos über Tiere im Winter an. Dann beantworteten wir unterschiedliche Fragen zu den Filmen. Besonders gut gefallen hat uns der Lückentext.

Wenn du willst, kannst du die Aufgabentour selbst unternehmen unter dem Link: www.mediaserver.planet-schule.de

Im Bereich "IQ-Shuttle" findest du den Bauernhof, der auch Teil der Aufgabentour "Tiere im Winter" ist. außerdem sind hier auch weitere Aufgabentouren eingestellt (u.a. Tiere im Bannwald, Sauhaufen, Raubtiere und Netzwerk Wald)

 

11.06.2011

Die Geschichte vom Tier namens Elefantenmaustiger

SPEYER: Schüler der Hermann-Gmeiner-Schule aus Waldsee besuchen die RHEINPFALZ-Lokalredaktion in Speyer

Pauline hat einen Elefantenmaustiger gesehen und diese wirklich unglaubliche Entdeckung sofort der Zeitung gemeldet. Das müssen die Leser erfahren. Doch es gibt da ein kleines Problem: Das Tier ist verschwunden, bevor es fotografiert werden konnte. Und Professor Schlauberger, der sich mit solchen Dingen auskennt, ist der Meinung, dass Pauline alles nur geträumt hat.

[weiter]

 

11.06.2011

Elefantenmaustiger erschreckt Mädchen

WALDSEE. „Ich habe einen Elefantenmaustiger zwischen der Neuhofener Straße und der Goethestraße in Waldsee gesichtet“, berichtet Pauline Müller. Das Tier stand an einer Straßenecke und fraß Blätter eines Busches, erzählt Pauline. Zum Glück fuhr kein Auto. Das zehnjährige Mädchen versuchte, den Elefantenmaustiger mit nach Hause zu nehmen, um ihn ihrem Bruder zu zeigen. Bestätigungen gab es nicht. Professor Herbert Schlauberger von der Universität in Schlauburg sagte: „Ich habe noch nie von so einem Tier gehört, so etwas gibt es nicht. Pauline muss wohl geträumt haben.“ Pauline betont weiterhin: „Ich habe das Tier aber wirklich gesehen.“ Diese Geschichte haben Kinder der Klasse 4a aus Waldsee geschrieben.

Quelle: DIE RHEINPFALZ — NR. 135

Neue Artikel auf der Webseite

Verkehrserziehung 17.11.2012

Die Radfahrausbildung an der Hermann-Gmeiner-Grundschule in Waldsee

Schülerarbeiten

Farbenfresser (Wasserfarben) Klasse 3b 12.10.2017

Neues aus der Schule

Lesesommer 2017 Klassenpreis 12.10.2017

Abschlussfest Lesesommer am 23.8.2017 31.08.2017

Einschulungsfeier am 15.8.2017 31.08.2017

Medienerziehung

Autorenlesung mit Harald Kiesel am 22.6.2015 09.08.2017

Autorenlesung mit Stefan Gemmel am 2.6.2014 09.08.2017

Neues aus der Schule

30.6.2017 Was packen wir in unseren Koffer? 17.07.2017

23.6.2017 Siegerehrung der Stufenbesten 17.07.2017

20.6.2017 Autorenlesung mit Sigrid Zeevaert 17.07.2017

Schulinterner Lesewettbewerb "Lesekönig" am 8.6.2017 18.06.2017

Der neue Schulgarten

Kids an die Knolle 2017 11.06.2017

Verkehrserziehung

Tommy, der Verkehrszauberer, am 2.5.2017
in der Kulturhalle bei den ersten und zweiten Klassen
11.06.2017

Neues aus der Schule

Theater Ronja Räubertochter Bilderbogen 29.05.2017

Schulfest am 29.4.2017 28.05.2017

Astrid Lindgren - Projektwoche vom 24.4.-28.4.2017 16.05.2017

Schülerarbeiten

funny cups (ornamentale Gestaltung von Flächen mit Wasserfarbe) Klasse 3a 10.04.2017

Hyazinthen (Wasserfarben getupft und gemalt) Klassen 1c und 1a 10.04.2017

Gipsmasken  mit gestaltetem Hintergrund  Klasse 4b 05.03.2017

Stricken mit dem Strickrahmen Klasse 4b 05.03.2017

Neues aus der Schule

Besuch der Fastnachtsprinzessin Julia I. am 23.2.2017 05.03.2017

Sterne über Bethlehem 01.02.2017

Sternsinger in der Hermann-Gmeiner-Schule am 9.1.2017 01.02.2017

Adventssingen und Weihnachtsgottesdienst 2016 01.01.2017

Gratulation: 1. Platz für die Schülerzeitung "Camis & Banis" beim Schülerzeitungswettbewerb 2016 01.01.2017

Aufführung: DIE CHINESISCHE NACHTIGALL
am 5.12.2016 in der Kulturhalle Waldsee
01.01.2017

 

Hermann-Gmeiner-Schule | Kontakt | Largocom - Werbeagentur | Impressum